Usere Highlights:

  08.01.2006 Winterwanderung
16.11.2005 Jahreshauptversammlung der Unternehmerfrauen im Handwerk
3. Schwabentreffen

20.07.2005 Vortrag "Was ist Ihr Unternehmen wert"?
29.06.2005 Ausflug zur Insel Mainau
07.06.2005 Die Politik: "Partner des Handwerks / Mittelstands"?!
26.01.2005: Vortrag "Raus aus dem Schatten, rein in die Karriere"

28.01.04: "Kick off“ – Veranstaltung zum Unternehmerfrauen im Handwerk-Jahr 2004

 
 

08.01.2006 Winterwanderung

Am Sonntag den 8.1. begaben sich die Unternehmerfrauen des Landkreises Günzburg auf Wanderschaft, um Kraft für das neue Geschäftsjahr zu sammeln. Mehr als 25 Frauen, teilweise mit Mann, Kind oder Hund, trafen sich in Balzhausen beim Lenderwirt und machten sich auf den Weg.

Zuerst wurde die wunderbare, frisch renovierte Rokokokirche von Balzhausen besichtigt, in Herr Dekan Gschwind eine aufschlussreiche Führung mit launigen Anekdoten veranstaltete. Nach dem Kurzbesuch der St.-Leonhards-Kapelle und einer flüssigen Stärkung im Privathaushalt von der Familie Fendt mit vielen verschiedenen großen und kleinen Krippen ging es dann in die eisige Landschaft des Mindeltales.

Zum Abschluss des geruhsamen, verspäteten Dreikönigs-Treffens saßen die Unternehmerfrauen noch lange in der sehenswerten Gaststube des Lenderwirtes bei Kaffee und Kuchen oder Brotzeit, tauschten sich aus und machten sich fit für die kommende Zeit.





zurück



16.11.2005 Jahreshauptversammlung der Unternehmerfrauen im Handwerk, 19.00 Uhr im Gasthof Hirsch in Ichenhausen

Die Unternehmerfrauen im Handwerk des Landkreises Günzburg trafen sich am 16.11. im Gasthof Hirsch, Ichenhausen zu Ihrer diesjährigen Jahres-hauptversammlung. Wichtigster Tagesordnungspunkt waren die Neuwahlen des gesamten Vorstandes, die alle 3 Jahre vorgenommen werden. Doch vorab ließ die Vorsitzende Annemarie Zimmermann das vergangene Jahr Revue passieren. Schriftführerin Gabi Heidbrink lieferte einen umfang- und abwechslungsreichen Jahresbericht ab, der einmal mehr deutlich machte, wie sehr das aufgestellte Programm von den Unternehmerfrauen selber sowie teilweise auch von Gästen geschätzt wurde. Von kulturellen über gesellschaftlich-soziale bis zu Themen wie Betriebswirtschaft, Marketing, Altersvorsorge oder rechtliche Probleme, die allesamt zu einer erfolgreichen Geschäftsführung gehören, wurde viel geboten. Und der anschliessende Kassenbericht von Stilla Hander, zeigte, mit wie wenig Mitteln und wie viel Engagement, Fantasie und wohl auch guten Beziehungen dieses Programm verwirklicht werden konnte. Logische Folge war eine einstimmige Entlastung der Kassiererin sowie der gesamten Vorstandschaft.

Im anschließenden Tätigkeitsbericht der 1. Vorsitzenden Annemarie Zimmermann drehte sich alles um die Kontakte und Geschehnisse bei den übergeordneten bayerischen Unternehmerfrauen in München, wo sie 2. Vorsitzende ist, und verschiedene Seminare, an denen sie teilgenommen oder die sie selber gehalten hatte. Für den Vorstand geht ein sehr arbeits-intensives Jahr bei den Unternehmerfrauen zuende. Und der Ausblick auf das Programm des Jahres 2006 zeigt, dass es genauso umfangreich und interessant sein wird wie das Vergangene.

Abschließend wurden die Wahlen mit Ludwig Heidbrink als Wahlvorstand veranstaltet, die kurz und schmerzlos über die Bühne gingen. Alte und neue 1. Vorsitzende Annemarie Zimmermann begrüßte neben sich als weitere Vorstandsmitglieder Anita Schiwek (2. Vorsitzende), Traudl Weser (Kassiererin), Gabi Heidbrink (Schriftführerin), Elvira Ganser und Elfriede Wiedemann (1. und 2. Kassenprüferin) sowie als Beisitzer für Kulturelles Elfriede Wiedemann, Event 1 Anni Barner und Event 2 Birgit Carnaghi.


Reihe hinten -von links nach rechts-
Elfriede Wiedemann - Birgit Carnaghi -
Gabriele Heidbrink - Traudl Weser - Anni Barner -
Elvira Ganser - Hanna Ellerbrock
Reihe vorn -von links nach rechts-
- Anita Schiwek - Annemarie Zimmermann -
(2. und 1. Vorsitzende)

zurück

 

3. Schwabentreffen
UFH Günzburg / Neu-Ulm / Memmingen-Mindelheim
Sonthofen im Kloster Roggenburg. Organisiert vom AK Neu-Ulm.

zum Pressebericht (PDF)

zurück

 

20.07.2005 Vortrag "Was ist Ihr Unternehmen wert"?
Referent: Herr Dr. Jedelhauser, Rechtsanwalt aus München

zum Pressebericht (PDF)


Herr Dr. Jedelhauser und
Annemarie Zimmermann

zurück



29.06.2005 Ausflug zur Insel Mainau

Mit dem Schiff von Unteruhldingen zur Mainau. Führung auf der Insel. Einkehr im Countrey Keller. Selbsterkundung der Insel. Rückfahrt und Abendeinkehr im Rebgut Haltnau in Meersburg.

zurück



07.06.2005 Die Politik: "Partner des Handwerks / Mittelstands"?!
Gesprächspartner: Dr. Georg Nüßlein, MdB CSU Mitglied des deutschen Bundestages,
Abgeordneter für die Region Günzburg/Neu-Ulm

zum Pressebericht (PDF)


Annemarie Zimmermann 1. Vorsitzende und Herr Dr. Nüßlein

zurück




26.01.2005: Vortrag "Raus aus dem Schatten, rein in die Karriere"
von Frau Dr. Schlembach, BUS München

"Die Unternehmerfrau ist die Drehscheibe des Betriebes. Bei ihr laufen die Fäden zusammen. Sie hantiert, jongliert, diskutiert, kritisiert und lobt. Wenn die Umdrehungen in klaren Bahnen verlaufen, die Verantwortungsbereiche geklärt sind und die Aufgaben der Unternehmensführung kompetent wahrgenommen werden, stehen die Signale auf Erfolg. Denn die partnerschaftliche Wahrnehmung der Führungsaufgaben ist ein sehr energiereicher Wettbewerbsvorteil von Familienbetrieben. Damit er möglichst gut wirksam wird - ist die Auseinandersetzung mit der Rolle der Unternehmerfrau ratsam"....

zurück



28.01.04: "Kick off“ – Veranstaltung zum Unternehmerfrauen im Handwerk-Jahr 2004

Ichenhausen (adl).
Zur "Kick-off-Veranstaltung" der Unternehmerfrauen im Handwerk hatte die Vorsitzende des Günzburger Arbeitskreises, Annemarie Zimmermann, mit der Vorsitzenden des Landesverbandes der Unternehmerfrauen, Elisabeth Rumpfinger, und dem Günzburger Prof. Klaus Kellner zwei Referenten gewonnen, die für ein volles Haus und für einen informativen Abend sorgten.

Den vollständigen Bericht aus der Günzburger Zeitung können Sie hier abrufen: Zeitungsbericht



v.links: Annemarie Zimmermann (Vorsitzende des AK Günzburg und 2. Vorsitzende des Landesverbandes der Meisterfrauen Bayern e.V.)
Prof. Dr. Klaus Kellner (Marketing - Manager)
Elisabeth Rumpfinger (Vorsitzende des Landesverbandes der Meisterfrauen Bayern e.V.)

 

 


Plausch in lockerer Runde

 

 

 

 


Die Vorstandschaft:
Hintere Reihe:
Traudl Weser - Irmgard Sommer - Elfriede Wiedemann - Gabriele Heidbrink
Vordere Reihe:
Anita Schiwek - Annemarie Zimmermann (Vorsitzende) - Stilla Hander

 

zurück